Rems-Murr-Kreis

Solarpapst, Visionär und streitbarer Demokrat: Vor zehn Jahren ist Hermann Scheer gestorben

Hermann Scheer SPD - Sommergespräch
Hermann Scheer bei einem Sommergespräch mit unserer Zeitung. © Habermann

Am 14. Oktober jährt sich der Todestag von Dr. Hermann Scheer zum zehnten Mal. Von 1980 bis zu seinem Tod war Scheer SPD-Bundestagsabgeordneter. Als „Solarpapst“ machte er sich einen Namen über seinen Wahlkreis Waiblingen und den Bundestag hinaus. 1999 war Scheer Preisträger des Alternativen Nobelpreises, 2002 kürte ihn das amerikanische Time-Magazin zum „Hero for the Green Century“. Für sein unkonventionelles Denken und den Mut zu Visionen wird Scheer von vielen seiner Anhänger schmerzlich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar