Rems-Murr-Kreis

Tödlicher Unfall auf der B 29 bei Großheppach: Ursache ungeklärt

Unfall B29 07.10.2020
Die 21-jährige Beifahrerin im Unfallauto hat nicht überlebt. © Benjamin Beytekin

Die Bilder des Unfalls in der Nacht auf Donnerstag (08.10.) haben den Betrachter schreckstarr zurückgelassen: Das Unfallauto ist als solches kaum noch zu erkennen gewesen. Nach einem Zusammenprall eines Renaults mit einem Baum an der B 29 bei Großheppach war der Wagen praktisch in sämtliche Einzelteile zerlegt. Die 21-jährige Beifahrerin hat den Unfall am Mittwochabend nicht überlebt.

{element}


Gegen 20 Uhr war der 21-jährige Fahrer des Renaults auf der B 29 von Weinstadt in

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar