Rems-Murr-Kreis

Unwetterwarnung für den Rems-Murr-Kreis und Stuttgart: Tief "Peter" bringt Regen und Gewitter in den Südwesten:

Blitze gehen während eines Gewitters in der Nacht nieder
Blitze gehen während eines Gewitters in der Nacht nieder. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © Robert Michael

Tief «Peter» bringt am Wochenende Regen und Gewitter nach Baden-Württemberg. Am Freitag seien vor allem in den Mittelgebirgen und im Gebiet nördlich davon Gewitter, Starkregen, Hagel und Böen zu erwarten, teilte der DWD am Freitagmorgen (04.06.) in Stuttgart mit. Im Bergland rechnet der DWD mit bis zu 22 Grad, am nördlichen Oberrhein bis zu 29 Grad.

Für den Rems-Murr-Kreis gibt es eine Wetterwarnung. Es bestehe die Gefahr des Auftretens von heftigen Gewittern mit Starkregen. Am Nachmittag hat der Wetterdienst die Warnung konkretisiert und eine amtliche Unwetterwarnung herausgegeben. Sie gilt noch bis voraussichtlich 17.00 Uhr.

Während des Gewitters seien unter anderem schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume könnten entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind laut DWD möglich. Auch Erdrutsche können auftreten.

"Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien", warnt der DWD.

Auch am Samstag wird es den Prognosen zufolge in weiten Teilen des Landes stark bewölkt mit vielen Schauern und teils Gewittern, bei Temperaturen zwischen 20 Grad im Bergland und 26 Grad am Oberrhein. Am Sonntag werden sich die Schauer nach Einschätzung des DWD in den Südosten Baden-Württembergs verlagern, dort könne es vereinzelt auch noch zu Gewittern kommen. Im südlichen Schwarzwald rechnen die Meteorologen am Sonntag mit bis zu 18 Grad, am Oberrhein mit bis zu 24 Grad.