Rems-Murr-Kreis

Update: Waiblinger Corona-Impfzentrum ist bald bereit, doch die Impfstoffe fehlen: Verfehlte Einkaufspolitik von Regierung und EU?

1/6
Impfzentrum
Die Sportgeräte sind bereits abgebaut und eingelagert. Zunächst wurde ein neuer Boden verlegt, nun installiert ein Messebauer Impfkabinen, Anmeldestationen sowie Ruheräume und Büros in der Waiblinger Rundsporthalle. © ALEXANDRA PALMIZI
2/6
Impfzentrum
Begutachteten am Montag den Fortschritt der Aufbau-Arbeiten für das Kreis-Impfzentrum in der Rundsporthalle in Waiblingen (von links): Oberbürgermeister Andreas Hesky, Landrat Dr. Richard Sigel und Bauleiter Veit Klausmann. © ALEXANDRA PALMIZI
3/6
Impfzentrum
Begutachteten am Montag den Fortschritt der Aufbau-Arbeiten für das Kreis-Impfzentrum in der Rundsporthalle in Waiblingen (von links): Bauleiter Veit Klausmann, Landrat Dr. Richard Sigel und Oberbürgermeister Andreas Hesky. © ALEXANDRA PALMIZI
4/6
Impfzentrum
Die Sportgeräte sind bereits abgebaut und eingelagert. Zunächst wurde ein neuer Boden verlegt, nun installiert ein Messebauer Impfkabinen, Anmeldestationen sowie Ruheräume und Büros in der Waiblinger Rundsporthalle. © ALEXANDRA PALMIZI
5/6
Impfzentrum
Begutachteten am Montag den Fortschritt der Aufbau-Arbeiten für das Kreis-Impfzentrum in der Rundsporthalle in Waiblingen (von links): Oberbürgermeister Andreas Hesky, Landrat Dr. Richard Sigel und Bauleiter Veit Klausmann. © ALEXANDRA PALMIZI
6/6
Impfzentrum
Die Sportgeräte sind bereits abgebaut und eingelagert. Zunächst wurde ein neuer Boden verlegt, nun installiert ein Messebauer Impfkabinen, Anmeldestationen sowie Ruheräume und Büros in der Waiblinger Rundsporthalle. © ALEXANDRA PALMIZI

Ab 27. Dezember sollen sich Menschen mit der höchsten Prioritätsstufe in Deutschland zunächst in den Zentralen Impfzentren (ZIZ) impfen lassen dürfen oder können von Mobilen Impfteams aufgesucht werden. Doch zu Beginn reichen die Impfstoffdosen nicht aus, um die ehrgeizigen Pläne der Landesregierung zu realisieren, wonach in den ZIZ von Beginn an 1500 bis 2500 Impfungen vorgenommen werden sollten.

Geimpft werden zunächst Impfwillige der höchsten Prioritätsstufe, so auch aus dem

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich