Rems-Murr-Kreis

Urlaub in Deutschland: Hat Corona die Wohnmobil-Szene verändert?

Campingplatz
Eine grüne Oase: Der „Wohnmobilhafen“ am Aichstrutsee. © ALEXANDRA PALMIZI

Neun Meter lang ist das Wohnmobil, das schräg gegenüber steht. „Aber die sind in Ordnung“, sagt Jörg Seibold. „Heute Morgen waren jedoch noch Leute mit einem noch größeren Teil da. Das waren so die Typischen, die erst in Coronazeiten ihr neues Luxusmobil gekauft haben, weil man ja jetzt nur in Deutschland oder in Nachbarländern Urlaub machen kann. Nach dem Motto, herkommen, abstellen, Satellitenschüssel raus und sich während der Mittagszeit schon über Lärm beschweren.“

Und das auf dem

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar