Rems-Murr-Kreis

Wald-, Limes- und Räuberbusse nehmen an Pfingsten wieder Fahrräder mit

räuberbus
Der Räuberbus nimmt an Pfingsten wieder Räder mit. © Rainer Bernhardt

Der Wald-, Räuber- und Limesbus ist an Pfingsten wieder mit Fahrrad-Anhänger unterwegs. Die zehn Freizeitbusse in der Region Stuttgart kehren zur Normalität zurück. Die Verbundlandkreise haben gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen und dem VVS nach den positiven Erfahrungen der beiden letzten Wochenenden entschieden, dass sie ab Pfingsten wieder wie gewohnt - mit Fahrradanhänger - unterwegs sind.

Wegen der Corona-Pandemie hatte sich der Start der Freizeitbusse verzögert. Seit 16. Mai waren die Busse zwar wieder unterwegs und brachten die Ausflügler am Wochenende zu den verschiedenen Ausflugszielen in der Region. An Pfingsten nun aber wieder mit den gewohnten Fahrrad-Anhängern. Einfacher lassen sich die Steigungen auf die Höhen des Welzheimer Waldes, des Schwäbischen Waldes oder der Löwensteiner Berge nicht erklimmen.

Da bei vielen Busunternehmen der Vordereinstieg weiterhin gesperrt ist, empfiehlt der VVS allen, die kein Zeitticket haben, VVS-Tickets übers Handy zu kaufen, beispielsweise über die App „VVS mobil“.

Der VVS appelliert weiterhin an seine Fahrgäste, die Maskenpflicht in den Fahrzeugen und an den Haltestellen und Stationen dringend einzuhalten. Außerdem sollten die bekannten Hygienevorschriften unbedingt beachtet werden. Dies gilt zum Schutz der Fahrgäste und der Busfahrer bei den Freizeitbuslinien insbesondere auch beim Auf- und Abladen der Fahrräder auf die Fahrradanhänger. „Fahrgäste sollten aufeinander Rücksicht nehmen und die Einhaltung des Mindestabstandes beachten“, heißt es in der VVS-Pressemitteilung.

Der Waldbus (Linie 265) fährt einen Rundkurs von Schorndorf über Rudersberg, Welzheim, Alfdorf, Kaisersbach und Ebnisee zurück ins Wieslauftal nach Schorndorf. In Schorndorf bestehen Anschlussmöglichkeiten an die S-Bahn (S 2) und den von Go-Ahead bedienten Regionalexpress R 2.

  • Abfahrtszeiten am Samstag, 30. Mai, sowie an Pfingstsonntag und -montag zu folgenden Zeiten: Ab Schorndorf-Bahnhof 9.20 Uhr, 10.50 Uhr, 12.50 Uhr, 14.10 Uhr, 16.20 Uhr und 17.50 Uhr.
  • Zusteigmöglichkeiten für die Rückfahrt ins Remstal bestehen am Welzheimer Busbahnhof um 10 Uhr, 11.30 Uhr. 13.30 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr und 18.30 Uhr.

Der Räuberbus (Linie 385) fährt die Strecke Sulzbach an der Murr, Spiegelberg, Jux, Wüstenrot und zurück. Die Anfahrt aus Richtung Waiblingen oder Winnenden ist mit dem Regionalexpress R 3 möglich.

  • Abfahrtszeiten des Räuberbusses in Sulzbach sind: 9.45 Uhr, 11.45 Uhr, 13.45 Uhr. 15.45 Uhr, 17.45 Uhr und 19.45 Uhr.
  • In Wüstenrot starten die Busse an der Schule um 8.59 Uhr, 9.35 Uhr, 11.35 Uhr, 14.35 Uhr, 16.35 Uhr und 17.49 Uhr zurück nach Sulzbach, wo es wieder Anschlüsse an die Regionalzüge gibt.

Der Limesbus bedient zwei Strecken. Der Limesbus Nord (Linie 372) fährt Murrhardt, Grab, Großerlach, Neufürstenhütte und Mainhardt an.

  • Abfahrtszeiten ab Bahnhof Murrhardt mit Anschluss zur R 3 sind: 8.45 Uhr, 10.45 Uhr, 12.45 Uhr, 14.45 Uhr und 16.45 Uhr.
  • Abfahrtszeiten von Mainhardt Wendeplatte nach Sulzbach sind: 9.27 Uhr, 11.37 Uhr. 13.27 Uhr, 15.27 Uhr und 17.27 Uhr.

Der Limesbus Süd (Linie 375) fährt von Murrhardt über Fornsbach, Kirchenkirnberg, Kaisersbach nach Welzheim.

  • Die Abfahrtszeiten am Bahnhof Murrhardt sind: 9.45 Uhr, 11.45 Uhr, 13.45 Uhr, 15.45 Uhr und 17.45 Uhr.
  • Rückfahrt ab Busbahnhof Welzheim nach Murrhardt: 10.30 Uhr, 12.30 Uhr, 14.30 Uhr, 16.30 Uhr und 18.30 Uhr.

Weitere Freizeitbusse in der Region fahren im Landkreis Esslingen (Blaue Mauer, Schopflocher Alb, Schwäbische Alb und Reußenstein) und im Landkreis Ludwigsburg (Stromer, Wein-Kul-Tourer). Der Berg- und Talbus (Linie 467) verbindet das Bottwartal mit dem Murrtal. Dieser Freizeitbus fährt von Backnang über Großaspach nach Oberstenfeld und Prevorst. Abfahrten am Bahnhof Backnang sind: 9, 11, 13. 15 und 17 Uhr. Rückfahrten ab Prevorst (Feuerwehr): 10.02, 12.02, 14.02, 16.02 und 18.02 Uhr.

Info

Die Fahrpläne samt Tipps für Ausflugsziele lassen sich im Detail beim VVS im Internet nachlesen.