Rems-Murr-Kreis

Warnung vor Dreckbrühe und Ratten im Neckar - und wie sieht es an der Rems aus?

Baden in der Rems - Wasserqualitaet
Schwimmen in der Rems? Wer’s mag. © Gaby Schneider

Nicht mal mehr den kleinen Zeh möchte man jetzt noch in den Neckar strecken. Die Wasserschutzpolizei warnt.

Schocker Nummer eins: Abwässer können auch ungeklärt in den Neckar gelangen. Keine Sorge – nur bei starken und langanhaltenden Regenfällen.

Sofern es nicht regnet, also derzeit fast immer, wiegen sich im sanften Wellengang des Neckars dennoch Fäkalkeime, Salmonellen, Viren oder Pilze. Denn Kläranlagen leiten ihr Abwasser in den Fluss, teilt die Wasserschutzpolizei mit.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar