Rems-Murr-Kreis

Warum darf BayWa noch offen verkaufen, aber Baumärkte wie Toom, Obi und Globus nicht?

Baumarkt Toom
Weihnachtsbäume im Freien verkaufen dürfen sie noch, die Baumärkte. „Aber die Leute fragen vor allem derzeit auch noch Dinge des täglichen Bedarfs wie Gas, Brennholz und Briketts nach“, sagt der Schorndorfer Toom-Marktleiter Christoph Sugg (rechts). Links: Verkäufer Jörg Höflacher, © ALEXANDRA PALMIZI

BayWa hat trotz Lockdowns weiter bestimmte Verkaufsbereiche für den Kundenverkehr geöffnet. In Schorndorf zum Beispiel können auch Privatkunden noch vor Ort kaufen: „Tiernahrung, Futtermittel und Zubehör, Wintervogelfutter, Lebensmittel, Getränke, Wein sowie Brennstoffe (Gas, Holz, Kohle, Briketts) und Streugüter“, bestätigt Catherina Tamler, Sprecherin der Dortmunder Hellweg-Gruppe, zu der die BayWa-Garten- und Baumärkte gehören. Das befeuert in Lockdown-Zeiten eine Gerechtigkeitsdiskussion

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich