Rems-Murr-Kreis

Warum der Kreistag Rems-Murr die höheren Fahrpreise im VVS zähneknirschend abnicken muss

Fahrkarten S-Bahn Bahnhof
Zum 1. April 2021 erhöht der VVS die Fahrpreise für Busse und Bahnen. Die Kreisräte dürfen am Montag die Tariferhöhung abnicken. © Benjamin Büttner

Am Montag stimmt der Umwelt- und Verkehrsausschuss des Kreistages für eine Erhöhung der VVS-Tarife. Die Fahrt von Waiblingen nach Stuttgart kostet von April 2021 an zehn Cent mehr: 2,70 statt 2,60 Euro. Ein Pendler von Plüderhausen nach Stuttgart zahlt für sein Fünf-Zonen-Monatsabo 3,67 Euro mehr, nämlich 146,17 statt 142,50 Euro. Diese Preiserhöhungen, im Durchschnitt 2,66 Prozent, sind so sicher wie das Amen in der Kirche. Es handelt sich um ein pseudodemokratisches Ritual, das alljährlich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar