Rems-Murr-Kreis

Was tun, wenn die Corona-Warn-App warnt? Und andere drängende Fragen und Antworten

coronaapp03
Die Ämter sind nicht in die Datenerhebung innerhalb der Corona-Warn-App involviert. Eine behördliche Überwachung sei technisch gar nicht möglich. „Eine solche Funktionalität ist in dieser App auch zukünftig nicht vorgesehen“, so das Bundes-Gesundheitsministerium. © Joachim Mogck

Zur Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts kursieren jede Menge Fehldeutungen, Missverständnisse und voreilige Schlüsse. Anbei der Versuch, einige drängende Fragen zur App zu beantworten.

Kann ich mich durch die Teilnahme am Corona-Warn-App-System vor einer Infektion schützen?

Nein. „Sie erhalten keine Echtzeitwarnung, wenn Sie sich näher als zwei Meter einer Corona-positiv getesteten Person nähern“, teilt das Bundesgesundheitsministerium in einem

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar