Rems-Murr-Kreis

Wegen Lockdown gilt im VVS der Ferienfahrplan

Fahrkarten S-Bahn Bahnhof
Die Nacht-S-Bahn fährt derzeit nicht © Benjamin Büttner

Es war ja zu erwarten: Wegen des zweiten Lockdowns und der vorgezogenen Weihnachtsferien gibt es im VVS-Fahrplan Änderungen, die voraussichtlich bis 10. Januar andauern. Es fahren keine Nachtbusse mehr, auch keine Nacht-S-Bahn und kein Wochenend-Nacht-Wiesel. Schülerbusse fahren logischerweise auch nicht mehr. Nur die normalen Linienbusse fahren noch bis 23. Dezember in vollem Umfang weiter. Auch die S-Bahn und die Regionalzüge fahren im seit 13. Dezember gültigen Fahrplan-Takt.

Wegen all dieses Durcheinanders rät der VVS in seiner Pressemitteilung vor Fahrtantritt unbedingt Informationen über die Fahrplanauskunft auf vvs.de einzuholen. Das gelte besonders bei verbundüberschreitenden Buslinien (etwa nach Göppingen), da hier eventuell andere Regelungen gelten.

Im Einzelnen:

  • Schülerlinien, deren Liniennummer mit einem „A“ gekennzeichnet sind, sowie die „Corona-Verstärkerfahrten“ pausieren.
  • Alle Nachtbuslinien („N-Linien“) im VVS und auch im Kreis Göppingen werden bis auf Weiteres eingestellt.
  • Ebenfalls betroffen sind die Nachtfahrten einzelner Buslinien mit Anschluss an die Nacht-S-Bahnen.
  • Die Busse des Unternehmens Rexer/VBN sowie die aus dem Landkreis Tübingen hereinkommenden, also die Linien 774, 776, 777, 778, 790, 791 und 794, fahren bereits ab Montag, 21. Dezmber nach dem Ferienfahrplan.
  • Auch im Landkreis Göppingen tritt der Ferienfahrplan in Kraft. Grund: Erst mit der Vollintegration des Landkreises ab 1. Januar wird es separate „A-Schülerlinien“ geben.
  • Auch die SSB-Nachtbusse, die von Donnerstag auf Freitag, von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag fahren, werden eingestellt.
  • Die Nacht-S-Bahnen und der Wochenendzug im Spätverkehr der Wieslauftalbahn fahren nicht mehr.

Aber: Nicht betroffen von den Äderungen ist der regionale Zugverkehr. Die Züge fahren weiterhin wie gewohnt. Un die normalen Linienbusse fahren bis einschließlich 22. Dezember nach dem normalen Fahrplan. Ab 23. Dezember gilt dann aber ebenfalls der Ferienfahrplan.