Rems-Murr-Kreis

„Wein und Architektur“: Sieben Objekte ausgezeichnet

1/7
Kelter Ellwanger_0
Ein Sakralbau des geistigen Getränks. Neue Kelter der Ellwangers in Winterbach. Jürgen Ellwanger in der Mitte sowie die Söhne Jörg und Felix. © Felix Pilz Fotografie
2/7
Remstalkino_1
Das Remstal Kino bei Beutelsbach. © Joachim Mogck
3/7
Luitenbächer Höhe_2
Die „Luitenbächer Höhe“ in Großheppach. © Joachim Mogck
4/7
Bundesweinprämierung 2017 Jungwinzer Christoph Kern aus Kernen im Remstal
Blick ins Weingut Kern in Rommelshausen mit dem Jungwinzer Christoph Kern. © Jörg Sänger
5/7
Weingut Gold_4
Weingut Gold in Gundelsbach. © Gottfried stoppel
6/7
Weingut_Knauß_5
Weingut Knauß in Strümpfelbach. © Joachim Mogck
7/7
Traube02_6
Die Traube in Strümpfelbach mit Besitzerin Angelika Reiner und Architekten Hans Fritzenschaft (links) und Martin Bühler. © Joachim Mogck

Rems-Murr-Kreis.
Das Gefäß ist beim Weinmachen wichtig, nicht nur das Getränk. Da kommt es auf die Eleganz der Flasche an, auf das Signethafte des Etiketts, auf das Aromaliefernde des Eichenfasses. Und längst schon, das kommt hinzu, auf das große Gefäß, in dem alles stattfindet: auf den Präsentationsraum, auf den Raum des Ausbaus des Weins, auf die Kelter, auf die ganze Erscheinung des Weingutes.

Damit sind wir bei der Architektur und bei

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar