Rems-Murr-Kreis

Wetterdienst warnt auch am Donnerstag vor Sturmböen

Sturmtief Bennet im Kreis_1
Sturmtief Bennet lässt im Kreis die Bäume krachen © Christine Tantschinez

Waiblingen. Seit vergangenem Montag "Bennet" über den Kreis fegte, jagt ein Sturmteif in Deutschland das nächste. Auch heute warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) wieder vor Sturmböen.

Im Rems-Murr-Kreis sowie im Raum Stuttgart kann es von 8 Uhr bis 20 Uhr am Abend zu Sturmböen kommen, wie der DWD mitteilt. Verantwortlich für die Warnung, die am Mittwochabend herausgegeben wurde, ist ein Sturmtief, das im Verlauf des Donnerstags von Island nach Dänemark zieht.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe rät Bürgern bei Sturm zu vorsichtigem Verhalten:

  • Meiden Sie ungeschützte Orte, an denen Sie von vom Sturm mitgerissenen Gegenständen getroffen werden könnten.
  • Suchen Sie Schutz in einem Gebäude und meiden Sie bei starken Stürmen Hallen mit großen Deckenspannweiten.
  • Sichern Sie draußen bewegliche Gegenstände wie Gartenmöbel oder Fahrräder.