Rems-Murr-Kreis

Wie gut haben die 4000 geimpften Rems-Murr-Bürger den Impfstoff vertragen?

Corona Impfung
In den Alten- und Pflegeheimen im Rems-Murr-Kreis sind mobile Impfteams des Kreisimpfzentrums in Waiblingen und des Robert-Bosch-Krankenhauses in Stuttgart unterwegs. Fast 4000 Bürger haben bisher eine Corona-Impfung erhalten, wie die ältere Dame auf unserem Foto im Stiftungsheim Haubenwasen in Alfdorf. © Gabriel Habermann

„Meiner Mama geht’s bisher blendend“, sagt die Kollegin, deren 82-jährige Mutter gegen Corona geimpft wurde. Ihr Vater, 81, fühlte sich nach der Impfung hingegen etwas matt.

Ängste und Sorgen, welche Nebenwirkungen eine Impfung wohl haben könnte, sind weit verbreitet. Sind sie berechtigt? Gut einen Monat, nachdem die Impfungen im Rems-Murr-Kreis begonnen haben, ist es Zeit für ein Zwischenfazit.

Eine 84-Jährige, die seit ihrer Kindheit unter allergischen Reaktionen leidet, hat

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich