Rems-Murr-Kreis

Wie teuer wird die Corona-Pandemie für die Rems-Murr-Kliniken?

Klinikum
Wegen Hygiene- und Abstandsregeln ist das Foyer des Rems-Murr-Klinikums umgestaltet worden. Das war nur eine von vielen Veränderungen, die bei den Rems-Murr-Kliniken ins Geld gehen und das Defizit erhöhen. © ALEXANDRA PALMIZI

Bund und Länder unterstützen die Krankenhäuser mit einem Milliardenbetrag, die aufgrund der Corona-Pandemie in die roten Zahlen geraten sind. Die Rems-Murr-Kliniken dürfen also mit einem Geldregen rechnen. Doch wie viele Millionen abfallen, darüber machte die Geschäftsführung keine Abgaben. Abzusehen ist jedoch bereits, dass das Defizit der Krankenhäuser in Winnenden und Schorndorf nicht so stark steigt, wie zunächst erwartet und befürchtet worden war. Im Juni war noch von bis zu sieben

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar