Rems-Murr-Kreis

Wie viele Corona-Patienten werden im Schorndorfer Klinikum behandelt?

Mutmacher: Dr. Angela Rothermel
Dr. Angela Rothermel (Ärztliche Leiterin Notaufnahme der Rems-Murr-Klinik Schorndorf) vor dem Schild zur "Corona-Ambulanz". Vorher stand hier "Corona-Testzentrum" drauf. Das Testzentrum hat jedoch seinen Betrieb eingestellt. © ALEXANDRA PALMIZI

Bis zum 30. Juni haben die Rems-Murr-Kliniken und die Notfallpraxis gemeinsam in der Schorndorfer Corona-Ambulanz Covid-19-Fälle und Verdachtsfälle behandelt. Davon hat der Ärztliche Bereitschaftsdienst im Wochenschnitt rund 230 Patientinnen und Patienten ambulant versorgt. Eine stationäre oder ambulante Krankenhausbehandlung durch die Rems-Murr-Kliniken Schorndorf wegen Covid-19 benötigten insgesamt etwa 300 Personen. Diese Zahlen teilte Monique Michaelis, Sprecherin der Rems-Murr-Kliniken

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar