Rems-Murr-Kreis

Wo Profis ihr Wissen vermitteln: Lernwerkstatt Welzheimer Wald mit Platz Drei beim Bürgerpreis Rems-Murr ausgezeichnet

Bürgerpreis Lernwerkstatt Welzheimer Wald
Platz 3 beim Bürgerpreis geht an die Lernwerkstatt Welzheimer Wald. © Kreissparkasse Waiblingen
Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von YouTube bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 

Eine feierliche Preisverleihung mit Gästen war leider nicht möglich. Dennoch hat die Kreissparkasse Waiblingen auch in diesem Jahr den Bürgerpreis Rems-Murr vergeben. Der dritte Platz geht - zusammen mit Bürger helfen Bürgern Schwaikheim - an die Lernwerkstatt Welzheimer Wald. Beide Organisationen erhalten jeweils 1.500 Euro.

In der Lernwerkstatt Welzheimer Wald können Flüchtlinge aus Welzheim, Alfdorf und Kaisersbach alles rund um die Verarbeitung von Metall, Holz und Kunststoff erlernen. Ehemalige Handwerksmeister, Berufsschullehrer und Ingenieure vermitteln den Schülern dabei in ehrenamtlicher Arbeit alles, was sie wissen müssen. Neben der eigentlichen Produktherstellung beispielsweise von Hockern, Bollerwagen oder Spielzeug kümmern sich die Flüchtlinge auch um kleinere Ausbesserungsarbeiten für die Gemeinde. Durch die Arbeit in der Lernwerkstatt werden die Teilnehmer integriert, für die Arbeitswelt vorbereitet und erleben eine feste Tagesstruktur. Im Rahmen des gemeinsamen Arbeitens werden Deutschkenntnisse vermittelt und gefestigt. Ergänzt wird das Angebot durch einen Computerkurs. Die Jury würdigt unter anderem das integrativ wichtige Projekt, das Jung und Alt im besten Sinne zusammenbringt und bei dem Lehrer und Flüchtlinge voneinander lernen.

Sitz: Welzheim / aktiv seit: 2017 / engagierte Personen: circa 10

Das sind die weiteren Preisträger