Rems-Murr-Kreis

Zehn Jahre Arena Aspach: Open Air Sommer 2021 mit Andrea Berg, Giovanni Zarrella, Ben Zucker und Night Fever

Pressefoto Andrea Berg
Andrea Berg bei ihrem Open-Air im vergangenen Jahr 2019. In diesem Jahr ist das Konzert wegen der Corona-Pandemie komplett gestrichen worden. Es wäre das 15. Heimspiel gewesen. Nun wird anlässlich des zehnten Bestehens der Arena Aspach ein großes Event für 2021 angekündigt. © Ferber Marketing

Im kommenden Jahr feiert die Arena Aspach ihr zehnjähriges Bestehen. Dieses Jubiläum erhält im Juli 2021 einen würdigen Rahmen, wenn im Fautenhau ein spektakulärer Open Air-Sommer mit besonderen Künstlern des Schlagers steigt. In diesem Jahr musste wegen der Corona-Pandemie alles gestrichen werden, was als Konzert-Highlight geplant war.

Die Arena Aspach - das "Wohnzimmer" von Andrea Berg

Idyllisch gelegen, umrahmt von Wald, Weinbergen und viel Grün ist das Stadion in Aspach in die Landschaft eingebettet. Der Spatenstich für den Bau der Multifunktionsarena wurde im September 2010 gesetzt, die offizielle Eröffnung des im Schwäbischen Wald gelegenen Schmuckkästchens stieg im Sommer 2011 mit dem Freundschaftsspiel der SG Sonnenhof Großaspach gegen den VfB Stuttgart – damals trug das Stadion erst den Namen Fautenhau Stadion, dann Comtech-Arena, benannt nach der Comtech GmbH.

Gewechselt wurde die Benamung des Platzes häufiger: 2014 wurde bekanntgegeben, dass die Mechatronik Fahrzeug- und Motorentechnik GmbH neuer Namenssponsor und das Stadion in Mechatronik Arena umbenannt wird. Mitte Dezember 2019 wurde entschieden, dass das Stadion ab Januar 2020 den Sponsornamen „WIRmachenDRUCK Arena“, nach der Online-Druckerei WIRmachenDRUCK, tragen wird.

Jahr für Jahr ist dieses Areal Anziehungspunkt für tausende Besucher. Dazu tragen neben den zahlreichen Firmenevents und privaten Feierlichkeiten auch die Fußball-Heimspiele der SG Sonnenhof Großaspach und vor allem die hochkarätigen Musik- und Eventhighlights bei. An der Spitze das Heimspiel von Sängerin Andrea Berg (54), die das Stadion Aspach zu „ihrem Wohnzimmer“ erklärt hat. Die gebürtige Krefelderin ist seit 2007 mit dem Hotelier des Sonnenhofs in Aspach und Fußballmanager Uli Ferber verheiratet.

Um das zehnjährige Bestehen des Stadions ausgelassen feiern zu können, haben die Veranstalter besondere Konzerte für das kommende Jahr im Petto. Allerdings – die Corona-Pandemie muss bis dahin weitgehend überstanden und Großveranstaltungenen erlaubt sein. Beziehungsweise behalten sich die Veranstalter vor, die Konzerte dann unter vorgebenen Hygiene-Maßnahmen präsentieren zu können. „Da müssen die Fans dann mitziehen“, heißt es aus dem Hause Ferber.

Das Kult Open Air von Andrea Berg ist vom 16. bis 18. Juli 2021 terminiert. Neben den beiden Konzertabenden am Freitag und Samstag markiert das Bergfest am Sonntag mit attraktivem Rahmenprogramm für die ganze Familie den traditionellen Abschluss des Wochenendes. Klar, dass bei dieser Sommerparty neben den Songs vom Album Mosaik natürlich auch die unzähligen Hits aus der beispiellosen Karriere von Berg nicht fehlen dürfen.

Andrea Berg kann es kaum erwarten

„Ich freue mich riesig, 2021 mit Euch gemeinsam wieder das Leben zu feiern – noch bewusster, noch intensiver, noch dankbarer“, sagt die 54-Jährige an ihre Fans gewandt. Berg genießt derzeit ihr Zuhause in Aspach zwischen ihren Ziegen, Hühnern, Hunden, Katzen und Alpakas. Oder macht Ausflüge mit ihrem Mann Uli. Das Singen die Nähe zu den Fans und das Umarmen fehlen ihr, das gibt die Vollblutmusikerin offen zu. Und Andrea Berg wäre nicht Andrea Berg, wenn sie sich mit ihrem Team nicht auch für diese „verrückte Zeit“ etwas einfallen lassen würde.

In der September-Zeit tritt die Künstlerin meist in der hauseignen Hotelbar Hazienda auf, da dies aber derzeit noch nicht umsetzbar ist, hat sie ihren Auftritt in ein Gartenkonzert verwandelt: Im romantischen Ambiente, im Hotelgarten, auf einer kleinen Bühne, neben der Alpaka-Ranch. Die Fans danken es ihr und dem Team. Denn solch ein Konzert ist nur unter strengen Auflagen und Hygienemaßnahmen und in Absprache mit Gesundheitsamt und Ordnungsamt möglich.

Kartenvorverkauf hat begonnen

Die Hoffnung auf das kommende Jahr ist groß. Die Mosaik Live-Arena-Tour möchte Berg gerne fortsetzen und den Abschluss der Tour dann mit dem 15. Heimspiel feiern. „Karten, die für das Heimspiel 2020 erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit für den entsprechenden Heimspiel-Veranstaltungstag im kommenden Jahr“, teilt Sebastian Gehring, PR- und Marketing-Manager, mit. Dies gelte auch für Eintrittskarten zum Bergfest am Sonntag. Gute Nachricht für alle Fans, die bislang noch keines der begehrten Tickets ergattern konnten: Unter www.andrea-berg.de und an den bekannten Vorverkaufsstellen sind noch wenige Karten verfügbar.

Eingeläutet wird der Open Air-Sommer bereits am 10. Juli (um 20.30 Uhr) mit dem Auftritt von „Night Fever – The very best of the Bee Gees“ gilt seit nunmehr über zehn Jahren als eine der authentischsten Bee-Gees-Tribute-Shows weltweit. „Kaum eine andere Band kommt dem Original so nah. Mit ihrer Classic-Show begeistern sie seit Jahren ihr Publikum in vielen Ländern. Durch den authentischen Gesang der drei Protagonisten Michael Zai (Barry Gibb und Gründer der Show), Franco Leon (Robin Gibb) und Uwe Haselsteiner (Maurice Gibb) sowie durch zeitgemäße, moderne Arrangements und einer ausgereiften Bühnenshow wird der Band ein Zeitsprung ins Hier und Jetzt in Aspach gelingen.

Ein Hauch von Dolce Vita weht am 23. Juli (um 20.30 Uhr) durch die Arena Aspach, wenn der italiensiche Sänger Giovanni Zarrella und seine Band zu einem ganz besonderen Sommerabend laden. Mit seinem aktuellen Erfolgsalbum „La vita è bella“ schlägt der Sänger eine Brücke zwischen den größten Hits der jüngeren deutschen Musikgeschichte und der Sprache seines Elternhauses, wenn er über ein Dutzend Klassiker vollkommen neu interpretiert und sie auf Italienisch präsentiert – auch ein Titel von Andrea Berg ist dabei.

Aufgewachsen als Sohn italienischer Eltern im beschaulichen Hechingen, kehrt Zarrella in vielerlei Hinsicht zu seinen Wurzeln zurück: Zur Musik, mit der alles für ihn losging, zur italienischen Sprache, wenn er unvergessene Hits aus Deutschland in der Sprache seiner Eltern interpretiert – ja, nicht zuletzt zu jenem Traum von einem Leben als Musiker, den schon sein Vater hatte. Dass er dabei zu 100 Prozent auf der Sonnenseite bleibt und die schönen Dinge des Lebens feiert, verrät schon der Titel des Albums, das zugleich sein Lebensmotto ist (auch als Tattoo auf seinem Arm zu lesen): La vita è bella.

Großes Finale mit Reibeisenstimme: Ben Zucker tritt auf

Zum großen Finale des Open Air-Sommers in Aspach lassen es Ben Zucker und seine Band am 24. Juli ( um 20 Uhr) nochmals richtig krachen. „Was für eine Stimme! Was für ein Charisma! Was für ein Kerl!“ – so wurde und wird Ben Zucker im Netz und in den Fan-Foren gefeiert. Bereits mit seiner ersten Single „Na und?!“ begeisterte der damalige Shootingstar Fans und Kritiker gleichermaßen und schaffte eine kleine Sensation: Noch während der TV-Premiere stürmte Ben Zucker auf Platz 21 der iTunes-Charts und mischte zudem die Streaming-Charts auf, denn seine rau-warme Stimme kriegt man einfach nicht mehr aus dem Kopf. Ein perfekter Start für den damals 33- Jährigen.

Sein Debütalbum „Na und?“ schoss auf Platz vier der Longplay-Charts. Mit seinem Album „Wer sagt das?!“ legte der Vollblutmusiker nach und knüpfte nahtlos an seinen bisherigen Megaerfolg an: Doppelplatin für sein Albumdebüt, die Goldene Henne und zwei Echo-Nominierungen, eine ausverkaufte Headliner-Tour 2018 sowie eine erste Arena-Tour 2019 – so liest sich die Erfolgsbilanz von Ben Zucker.

Am 24. Juli 2021 kommen nun alle Zucker-Fans in den Genuss der powervollen Liveshow des Künstlers mit der unvergleichlichen Reibeisenstimme – vielleicht ist ja auch ein Duett mit Sängerin Andrea Berg drin.