Rems-Murr-Kreis

ZVW-Hilfsverein spendet Einkaufsgutscheine für Bedürftige im Rems-Murr-Kreis

geschenkkarten
ZVW-Geschäftsführer übergibt die 720 Geschenkkarten an Petra Off, die Leiterin der Waiblinger Tafel. © Benjamin Büttner

Der Hilfsverein des Zeitungsverlags Waiblingen unterstützt die Tafeln im Rems-Murr-Kreis: Am Donnerstag überreichte ZVW-Geschäftsführer Ullrich Villinger mehr als 700 Einkaufsgutscheine an die Leiterin der Tafel, Petra Off. „Das Miteinander, dass man für andere denkt, gibt etwas Gemeinsames und die Zuversicht, dass alles weitergeht.“

Die Coronakrise betrifft jeden. Besonders zu knapsen haben jene, die ohnehin am Existenzminimum leben und auf gespendete Lebensmittel in den Tafelläden angewiesen sind. Finanzielle Unterstützung für die sechs Tafeln des Rems-Murr-Kreises kommt jetzt vom ZVW-Hilfsverein. Er hat 720 Gutscheinkarten für drei Supermärkte, zwei Discounter und einen Drogeriemarkt auf den Weg gebracht, die über die Tafeln an bedürftige Menschen verteilt werden. „Viele Tafeln können und konnten wegen Corona nicht öffnen, dadurch kommen die Bedürftigen nicht an die Ware ran“, sagt ZVW-Geschäftsführer Ullrich Villinger bei der Übergabe der Gutscheine. „Viele mussten schließen, weil in den Läden die Hygienemaßnahmen nicht umzusetzen waren oder weil Helfer vor Ansteckung geschützt werden mussten und ausfielen“, sagt Petra Off. Wer jeden Cent umdrehen muss, den bringe es schnell in die Bredouille, über Wochen hinweg in den regulären Handel ausweichen zu müssen. Die Einkaufsgutscheine sind da ein Lichtblick und ermöglichen einen Einkauf im Wert von 30 Euro.

In sechs Supermärkten können die Gutscheine eingelöst werden

Die Gutscheinkarten hat der Hilfsverein des ZVW bei sechs verschiedenen Händlern gekauft. Darunter drei regionale Supermärkte: Marktkauf in Schorndorf, Edeka Reichert in Weinstadt und Edeka Reinhardt in Winnenden, die ihrerseits zehn Euro zur Gesamtsumme dazuschossen, 20 Euro kamen vom ZVW-Hilfsverein. Diese Gutscheine sind nur in den drei Märkten einlösbar und werden nach dem Wohnort des Tafel-Kunden verteilt. Auch bei zwei Discountern und einem Drogeriemarkt kaufte der ZVW-Hilfsverein die Gutscheine pro Stück für 30 Euro ein. Je nachdem, welchen Gutschein der Bedürftige erhält, kann er damit in einer frei wählbaren Filiale von Aldi, Lidl und dm einkaufen.

Um sicherzugehen, dass nicht in einer anderen Filiale damit eingekauft wird, haben die drei lokalen Supermarkt-Betreiber ihre Gutscheine separat gestaltet mit Echtheitszertifikaten. Auch sind alle Gutscheine durchnummeriert, damit sie nicht kopiert werden. Aufgeteilt werden die Gutscheine nach der Größe der Tafel. Bei der Weitergabe an ihre Kunden werden nun jene berücksichtigt, die bei einer früheren Spendenaktion Anfang April keinen Gutschein erhalten konnten, erklärt Petra Off.

 

C66A1332
Die Geschenkgutscheine können in sechs Supermärkten im Rems-Murr-Kreis eingelöst werden. Foto: Büttner © Benjamin Büttner

 

Alleine in Waiblingen seien aktuell rund 700 Menschen berechtigt, im Tafelladen Ware zu erhalten. Petra Off, die auch Regionalleiterin ist, spricht kreisweit von 3600 Bedürftigen. Und es werden ihrer Beobachtung nach durch Corona mehr. Die monatlichen Aufwendungen für Essen seien gestiegen. „In der Familie wird mehr selbst gekocht, weil viele Kinder nicht mehr in der Schule mit einer bezuschussten Mahlzeit versorgt werden, dadurch müssen Lebensmittel für mehr Mahlzeiten eingekauft werden.“ Den Mehrbedarf merke jemand mit dem Hartz-IV-Satz „rucki-zucki“. Drum ist Petra Off froh, dass jetzt bis auf Welzheim alle Tafeln wieder am Start sind. Ab kommendem Montag habe Weinstadt zweimal wöchentlich geöffnet, auch Schorndorf öffnet die Pforten, in Murrhardt sei einmal pro Woche offen.

 

Spender erwünscht

Um auch künftig Bedürftigen in der Region zur Seite zu stehen, ist der ZVW-Hilfsverein dankbar für weitere Unterstützer. Spenden mit dem Stichwort „Miteinander-Füreinander“ können auf folgende Spendenkonten des ZVW-Hilfsvereins überwiesen werden: Volksbank Stuttgart: IBAN DE37 6009 0100 0400 5610 18, SWIFT VOBADESSXXX, Kreissparkasse Waiblingen: IBAN DE13 6025 0010 0000 3851 10, SWIFT SOLADES1WBN.