Rems-Murr-Kreis

Zweitimpfungen für mit Astrazeneca Erstgeimpfte haben in Waiblingen begonnen: Mit Biontech, oder?

Feature Symbolbild   Impfstoff Astrazeneca   spritze  impfen Impfdose
Der Kreis-Pandemiebeauftragte Dr. Jens Steinat appelliert an alle Ü-60-Jährigen, Solidarität mit den Jüngeren zu zeigen und sich mit Astrazeneca impfen zu lassen. © Benjamin Büttner

Um Frust  in der Schlange vor dem Kreisimpfzentrum (KIZ) in Waiblingen zu vermeiden, appelliert KIZ-Verwaltungsleiter Gerd Holzwarth: "Kommen Sie nicht zu spät, aber auch nicht zu früh zu Ihrem Impftermin. Wer nämlich beispielsweise um 9.15 Uhr einen Impftermin hat, aber schon um 9 Uhr kommt, könnte zusehen müssen, wie jemand der punktgenau zu seinem Impftermin um 9.10 Uhr da ist, 'vorher' ausgerufen wird." Derweil haben widersprüchliche Informationen bezüglich der am Mittwoch (28.4.)

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich