Remshalden

67 neue Wohnungen auf der Grunbacher Höhe: So sollen die Anlagen aussehen

ModellGrunbacherHoehe
Die Baufenster 1 und 2 sind in dem Modell in der oberen Hälfte des Bildes zu sehen. Zentral liegt das Quartiershaus, das später Kita und Seniorenwohnungen sowie eine Mobilitätszentrale beherbergen soll. © Gaby Schneider

Alexander Lange vom Büro Ackermann und Raff (a+r Architekten) aus Stuttgart hat den Realisierungsteil des Wettbewerbs für die Grunbacher Höhe gewonnen. Damit darf er die Baufenster 1 und 2 zusammen mit der BPD Immobilienentwicklung GmbH als Investor umsetzen.

Als nächster Schritt muss ein Bebauungsplan aufgestellt werden, der die Rahmenbedingungen aus dem Wettbewerb weitestgehend berücksichtigt. Ist der aufgestellt, kann der Bauantrag gestellt werden.

Wie schnell es so weit

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion