Remshalden

Architekt Neddermann in Remshalden mit Zukunfts-Ideen: Jedes Haus ein kleines Kraftwerk?

Plusenergie
Der Prototyp der „Neubauten“- Häuser. In diesem Haus wohnt Neddermann selbst. © Privat

Klimaneutral bauen - geht das überhaupt? Schwierig ist’s auf jeden Fall. Immerhin – wer’s wirklich ernst meint, der kann sich nicht mit zwei Solarpaneelen auf dem Dach für die Warmwassergewinnung zufriedengeben. Denn: Wer baut, verbraucht schon per se CO2. Mit dem ersten Baggerbiss. Auch dann, wenn am Ende ein topmodernes KFW40-Haus dasteht. Schuld daran ist die graue Energie, die bei der Herstellung der einzelnen Bauteile verbraucht wird. Jedes Gramm Beton, jeder Stahlteil, jeder ins Smart

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion