Remshalden

Beim Bürgerpark Remshalden: Erneut wurden Bäume zerstört

Baum umgesägt
Rund ein halbes Dutzend Bäume am Remshaldener Zehntbach wurden zerstört. © Gabriel Habermann

Schon wieder haben Unbekannte in Remshalden Bäume zerstört. Südlich des Bürgerparks entlang des Zehntbachs wurden rund ein halbes Dutzend Stämme vermutlich bis zur Hälfte angesägt. Nach den vergangenen stürmischen Tagen sind die Bäume vermutlich nun ganz umgeknickt, unser Fotograf hat den Schaden zufällig entdeckt.

Die Bäume befinden sich auf einem Grundstück, das im Eigentum der Gemeinde ist. Seitens des Presseamtes vermutet man, dass die Bäume schon vor längerer Zeit eingepflanzt worden sind, da „nur“ ein Kunststoffschutz rundherum angebracht worden war. Bei den Bäumen, die im Rahmen der Baumpflanzaktion im November eingepflanzt wurden, hatte man einen Baumschutzdraht angebracht.

Zuvor waren in den vergangenen Monaten im Bürgerpark 22 Bäume zerstört oder beschädigt worden. Der Schaden beläuft sich inzwischen auf etwa 20.000 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Remshalden unter0 71 51/7 24 63 entgegen.

Schon wieder haben Unbekannte in Remshalden Bäume zerstört. Südlich des Bürgerparks entlang des Zehntbachs wurden rund ein halbes Dutzend Stämme vermutlich bis zur Hälfte angesägt. Nach den vergangenen stürmischen Tagen sind die Bäume vermutlich nun ganz umgeknickt, unser Fotograf hat den Schaden zufällig entdeckt.

{element}

Die Bäume befinden sich auf einem Grundstück, das im Eigentum der Gemeinde ist. Seitens des Presseamtes vermutet man, dass die Bäume schon vor längerer Zeit

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper