Remshalden

Carsharing im Remstal: Neue Nutzeranreize seit Corona

Carsharing - corona
Bettina Beißwenger ist froh über die beiden Car-Sharing-Fahrzeuge in Remshalden. © Benjamin Büttner

Die Winterbacher hätten gerne eines, die Remshaldener wollen ihre beiden gerne behalten, die Urbacher und Schorndorfer sind glücklich mit ihren Exemplaren – Car-Sharing-Fahrzeuge werden immer beliebter. Die einzelnen Standorte müssen aber eine gewisse Auslastung vorweisen, wenn sie sich rentieren sollen. Sonst geht es den Kommunen vor Ort wie den Weilermern. Sie mussten ihres abgeben. Die Rentabilität lässt sich dabei nicht an einer bestimmten Menge von Nutzern ablesen. Vielmehr kommt’s

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion