Remshalden

Das Remstalwerk rüstet sich für Notfälle

Das Remstalwerk rüstet sich für Notfälle_0
Gabriele Laxander, Geschäftsführerin des Remstalwerks (rechts), und Mitarbeiter Willi Krieger am Telefon: Bisher war der Energieversorger und Netzbetreiber nur zu den üblichen Geschäftszeiten tagsüber erreichbar. Jetzt gibt es eine 24-Stunden-Notfall-Nummer. © ZVW/Gaby Schneider

Remshalden/Kernen. Im vergangenen Jahr sorgten mehrere Stromausfälle in Kernen dafür, dass viel Kritik auf das Remstalwerk einprasselte. In Zukunft soll nun alles besser werden. Anrufe von Betroffenen sollen durch eine 24-Stunden-Notfall-Nummer nicht mehr ins Leere laufen. Zudem soll neue Technik im Stromnetz die Fehlersuche vereinfachen und damit die Behebung von Ausfällen beschleunigen.

Sieben Stunden lang hatten bei einem großflächigen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar