Remshalden

Gärtnerei Gropper: Neuanfang nach Anschlagsserie

1/2
Gärtnerei Gropper Remshalden_0
Martin Gropper räumt auf und packt zusammen: Er und seine Frau Katrin Strotbek ziehen mit ihrem Gärtnereibetrieb um. © ZVW/Gaby Schneider
2/2
Gropper
So sah es nach dem Brand im Jahr 2018 in der Blumenmarkthalle aus: Martin Gropper mit seiner Frau Katrin Strotbek in den Trümmern. © Gaby Schneider

Remshalden.
In der Blumenmarkthalle der Gärtnerei Gropper werden die Spuren der vergangenen zehn Jahre jetzt sichtbar. Die Gewächshäuser sind schon teilweise leer geräumt, hinter den Blumentischen und den Holzhütten, die darin standen, sind die Einschlaglöcher in den Scheiben zum Vorschein gekommen. „Da hat er von da oben runter Steine reingeschmissen“, sagt Martin Gropper und zeigt auf die Böschung hinter der Zufahrt zum Gärtnerei-Parkplatz. „Er“,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich