Remshalden

Impfaktion mehrerer Firmen im "Lamm" in Hebsack: Wie es dazu kam

Impfen im Lamm
Bevor geimpft wird, werden die jeweiligen Mitarbeiter beraten. © Gabriel Habermann

Hier die Frühstücksflocken in großen, verschlossenen Gläsern, dort der Impfstoff von Biontech in kleinen Ampullen - das hat das „Lamm“ in Hebsack noch nicht erlebt.

Wo am Vormittag Hotelgäste das Frühstücksei gelöffelt haben, stehen einige Stunden später Gäste wegen eines „Stoffs“ an, der nicht mit dem Löffel, sondern mit der Spritze verabreicht wird: Mitarbeiter der in Hebsack ansässigen Firma Palmer Bleche und des Hotels und Gasthofs „Lamm“ erhalten den Impfstoff Biontech. „Es

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion