Remshalden

Impfungen in den Pflegeheimen rund um Schorndorf: Relativ wenige Mitarbeiter lassen sich impfen

Altenheim
Teams aus Ärzten, Pflegern und Sanitätern besuchen derzeit nach und nach die Pflegeheime, um alle zu impfen, die das wollen. © ALEXANDRA PALMIZI

„Das ist unsere einzige Chance, irgendwann wieder Normalität zu bekommen“, sagt Ursula Wössner-Ackermann. Für die Leiterin des Remshaldener Awo-Pflegeheims „An den Weinbergen“ gibt es keinen Zweifel daran, dass die Impfung gegen das Coronavirus ein Segen ist. Bei ihren Mitarbeitern ist die Impfbereitschaft jedoch eher verhalten. In anderen Heimen rund um Schorndorf ergibt sich teilweise ein ähnliches Bild.

Ins Remshaldener Pflegeheim kommt das mobile Impfteam an diesem Samstag und

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion