Remshalden

Klima, Finanzen, Kitas: Was Remshalden in den nächsten Jahren beschäftigt

Solaranlage auf dem EDEKA Grossmarkt in Schorndorf
Beim Thema Klimawandel müssen die Kommunen investieren, um für die Zukunft gewappnet zu sein. Auch Remshalden. © Habermann

In ihren Haushaltsreden, die coronabedingt auch in diesem Jahr nicht laut verlesen wurden, haben die Remshaldener Gemeinderatsfraktionen einiges angesprochen, was sich in der Gemeinde positiv entwickelt hat. Die voranschreitenden Planungen für die Grunbacher Höhe, der Bau der zwei neuen Kitas, die die Betreuungssituation in der Gemeinde entlasten sollen, der neue Jugendgemeinderat und die Sportkonzeption: alles Themen, die die Gemeinderätinnen und -räte weitgehend positiv sehen. Kritik und

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion