Remshalden

Kommentar: Lehrer-Tablets - Was tun mit dem geschenkten Gaul?

tabletschule
Daniel Hagmann (Kaufmännische Schule):  "Seit Schuljahresbeginn im September wurden erstmals alle vier 11er-Klassen, also rund 120 Schüler, komplett mit den modernen Geräten ausgestattet."Foto: Alexandra Palmizi © Alexandra Palmizi

Das Land stellt seine Kommunen aktuell vor schwere Entscheidungen: Es gibt Fördergelder für Luftfilteranlagen, es gibt teils 100-prozentige Förderungen für die Anschaffung digitaler Endgeräte an den Schulen. Das ist ja zunächst einmal eine gute Sache. Aber: Damit sind auch die Kommunen dazu aufgefordert, tätig zu werden, um ihre Schulen fit für die drohende vierte Corona-Welle zu machen.

Sie sind sogar im Zugzwang, schließlich erwarten in diesem Fall die Familien grundsätzlich zu

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich