Remshalden

Kommt ein Jumbo geflogen: Warum ein Original-Cockpit von Geradstetten aus auf die Reise geht - und wo es landen soll

Flightodrom
Flightodrom-Chef Claus Paal freut sich: Das von ihm zum Simulator umgebaute Original-Cockpit einer Boeing 747 steht sicher auf Michael Claus’ Tieflader. In der Nacht ging es auf die Reise nach Bensheim, via Leutenbacher Tunnel. © ALEXANDRA PALMIZI

Ein Jumbo, also eine Boeing 747, wiegt so etwa 200 Tonnen, kann aber dennoch fliegen. Das ist seit Jahrzehnten zwar erstaunlich, aber bekannt. Ein Jumbo-Cockpit allein wiegt dagegen nur 1,5 Tonnen. Doch kann es fliegen? Es kann, zumindest am Haken eines Autokrans. Im Geradstettener Industriegebiet wurde ein solches Cockpit, das tatsächlich einmal Teil einer Maschine der Cathay Pacific Airways war, auf einen Tieflader verladen. Es wird ab Oktober im hessischen Bensheim Teil eines

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich