Remshalden

Musikverein Harmonie Geradstetten: Fixkosten und fehlende Einnahmen plagen

Musikverein
Erster Vorstand Harald Mayerle (l.) mit den Geehrten Heidi Knauer und Nadine Stilz. © Privat

39 Kinder lernen aktuell in der Instrumentenausbildung des Musikvereins Harmonie Geradstetten das Musizieren, berichtete Jugendleiterin Nadine Stilz im Rahmen der Hauptversammlung 2022. Vier Kinder lernen Blockflöte. Kündigungen seien glücklicherweise nur wenige eingegangen. Im Jugendorchester sind momentan zwölf Musiker.

Bis Ende November wurden die Proben durchgeführt, dann fand nur noch der Einzelunterricht statt. Dort wäre dank der guten Erfahrungen im Frühjahr 2021 auch ein Umstieg auf ein Online-Format jederzeit möglich. Seit kurzem findet die Jugendorchester-Probe aber wieder in Präsenz statt.

Bläser-AG mit der Schule soll bald starten

Die Planungen für die Bläser-AG, die in Kooperation mit dem MV Buoch sowie mit den Grundschulen Geradstetten und Grunbach umgesetzte werden soll, werden wieder aufgenommen.

Es wird aktuell in Gesprächen vorgefühlt, ob es im Schuljahr 2022/2023 losgehen kann.

Für die Instrumentenausbildung wird wieder eine Info-Veranstaltung stattfinden, allerdings in einem anderen Format als gewohnt. Interessenten dürfen sich bei der Jugendleitung melden, dann wird ein Termin vereinbart, bei dem man die Instrumente anschauen und ausprobieren kann.

Nur eine Veranstaltung in acht Monaten

Erster Kassier Marcus Dotzer hatte Ernüchterndes über die finanzielle Entwicklung des Vereins im letzten Jahr zu berichten. Nur eine einzige Veranstaltung fand nämlich in den vergangenen acht Monaten statt - der Salzkuchenverkauf. Die übrigen Veranstaltungen, in denen der Verein sonst Einnahmen erzielt, fielen pandemiebedingt weg.

Aufgrund dieser fehlenden Einnahmen und der bestehenden Fixkosten hatte der Musikverein ein Minus von etwas über 7000 Euro. In diesem Zusammenhang dankte der Kassier allen Mitgliedern, die dem Verein bisher die Treue halten, aber auch den zwei Dirigenten, die in der Corona-Pause auf ihr Gehalt verzichteten. Dankbarkeit gab’s auch für die Sponsoren, deren Anzeigen noch mal um ein Jahr bis zum nächsten Konzertheft verschoben werden mussten.

Orchester stark ausgedünnt

Das Orchester des Musikvereins umfasst zurzeit 50 Musiker, berichtete Erster Vorstand Harald Mayerle. Durch die Corona-Pandemie war es aber stark ausgedünnt. Dementsprechend wenig Veranstaltungen gab es im vergangenen Jahr. Dies waren beispielsweise eine Soiree im Bürgerpark, der Auftritt auf dem Schnaiter Weinfest oder ein Salzkuchenverkauf.

Dennoch freuten sich die Musiker, inzwischen wieder mehr Musik zusammen machen zu können, und hoffen, dass die geplanten Auftritte/Veranstaltungen in der kommenden Saison stattfinden können.

Erfreulich: Immerhin ab dem kommenden Jahr wird wohl Musikerkollege Thomas Munz bereit sein, das Amt des 2. Vorsitzenden zu übernehmen. Als Kassenprüfer bleiben Edgar Lederer und Jochen Sommer erhalten. Auch zwei der drei Beisitzer bleiben, nämlich Patrick Kowasch und Stefan Knauer. Rainer Knauer stellt sich nicht mehr zur Verfügung, hier konnte Heiko Ahrens für das Amt gewonnen werden.

Vorstand größtenteils besetzt

Musikervorstand bleibt Annette Beierl und auch die Jugendleiter Nadine Stilz und Alexander Knauer machen ihr Amt noch eine Amtsperiode weiter. Die Schriftführerinnen Stefanie Ahrens und Sabine Feirabend bleiben wie auch die Kassiere Marcus Dotzer und Heike Baierl im Amt.

Mayerle freute sich darüber, dass der Verein seine Proben weiterhin im Feuerwehrhaus abhalten kann. Denn das eigentliche Probelokal ist aufgrund der Abstandsregelungen derzeit zu klein. Richtig gut eingespielt sei inzwischen auch die Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule, z. B. bei der Ausbildung der Blechinstrumente. Und auch Bürgermeister Molt und Familie Schmauder wurde gedankt: Der Verein bekam zwei Instrumentenspenden, jeweils eine Trompete.

Ehrungen für viele Jahre des Engagements

Im Rahmen der Hauptversammlung wurden schließlich noch aktive und fördernde Mitglieder geehrt:

Aktive Mitgliedschaft: für zehn Jahre Luis Dotzer, für 20 Jahre Mario Langisch und Ulrike Nuding.

Aktive und fördernde Mitgliedschaft: für 50 Jahre Heidi Knauer, für 75 Jahre Paul Knauer.

Fördernde Mitgliedschaft: für 30 Jahre Manfred Knauer, Monika Läpple, Rüdiger Lehmann, Sabine Lehmann; für 40 Jahre Norbert Mahlo, Gerd Rossow, Ralf Schäffer, Klaus Stilz; für 60 Jahre: Karl Schäfer jun.

Mitarbeit im Vorstand: zehn Jahre Jugendleiterin: Nadine Stilz

39 Kinder lernen aktuell in der Instrumentenausbildung des Musikvereins Harmonie Geradstetten das Musizieren, berichtete Jugendleiterin Nadine Stilz im Rahmen der Hauptversammlung 2022. Vier Kinder lernen Blockflöte. Kündigungen seien glücklicherweise nur wenige eingegangen. Im Jugendorchester sind momentan zwölf Musiker.

Bis Ende November wurden die Proben durchgeführt, dann fand nur noch der Einzelunterricht statt. Dort wäre dank der guten Erfahrungen im Frühjahr 2021 auch ein

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper