Remshalden

Neue Kita nach Abriss der Realschule geplant

1/3
child-1864718_1920_0
Symbolbild. © Alexander Roth
2/3
_1
Das Sieger-Modell für die neue Kindertagesstätte mit Wohnungen im obersten Stockwerk in der Wilhelm-Enßle-Straße (Blick aus Richtung Straße) mit dem Arbeitstitel „Kita und Wohnen im Baumhaus“.
3/3
_2
Vom gleichen Architekturbüro kommt der Siegerentwurf für die geplante Kindertagesstätte in der Lilienstraße unter dem Arbeitstitel „Winzerkinder“. © Gabriel Habermann

Remshalden. Durch hohe Geburtenzahlen und viele Zuzüge junger Familien, auch in den Wohnungsbestand, ist die Gemeinde Remshalden unter Druck: Sie muss in den kommenden Jahren drei neue Kitas bauen. Zu den beiden in der Wilhelm-Enßle-Straße und in der Lilienstraße ist noch eine neue in dem Wohngebiet geplant, das auf dem Areal der ehemaligen Realschule in Grunbach-Süd entstehen wird.

Bisher steht dort allerdings immer noch das zusehends verfallende Realschul-Gebäude.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar