Remshalden

Remshalden beantragt neue Sanierungszuschüsse, auch für Privathäuser

Hirschgasse
Das Gebäude an der Hirschgasse 5: Vorbildliche Sanierung eines Privathauses im Rahmen des Programms, die Umfeld wie Wohnungen gleichermaßen aufwertet. © Palmizi

Eine Prachtstraße ist die Geradstettener Ortsdurchfahrt wahrlich nicht. Etliche Nachkriegsbauten wurden einst hineingequetscht in bestehende Lücken zwischen historischen Bauernhäusern. Ein teils grau-buntes Durcheinander am Rande der viel befahrenen Ortsdurchfahrt.

Um die Wohnqualität zu verbessern, aber auch um das Wohnumfeld und damit das Erscheinungsbild der Gemeinde aufzuwerten, hatte man vor zehn Jahren das Sanierungsprogramm „Ortsmitte Geradstetten II“ auf den Weg gebracht. Das

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich