Remshalden

Sanierung der Bahnbrücke in Grunbach verzögert sich

Baustelle Baustellenschild Straßensperrung Straßenbau symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Alexandra Palmizi

Aktuell laufen die Bauarbeiten der Gemeindeverwaltung für die Brückensanierung über der Bahn in Grunbach Süd. Derzeit wird der östliche Teil der Brücke saniert. Hier sind die Bauarbeiten so weit fortgeschritten, dass die Brückenabdichtung und auch die Bewehrung der Brückenkappe schon fertiggestellt wurden.

Bevor nun die Baufirma die Brückenkappen betonieren kann, muss zwingend die Übergangskonstruktion der Brücke auf der südlichen Seite eingebaut werden. Bis jetzt konnten alle Arbeiten entsprechend dem geplanten Bauzeitenplan eingehalten werden.

Stillstand befürchtet

Bei der Übergangskonstruktion kommt es derzeit jedoch zu Lieferproblemen. Trotz fristgerechter Bestellung seitens der Baufirma konnte die pünktliche Lieferung nicht eingehalten werden. Als voraussichtlicher Liefertermin wurde der Gemeinde die Kalenderwoche 38 genannt.

Somit könnte es gegebenenfalls zu einer nochmaligen Verschiebung kommen. Dies führt dazu, dass die Arbeiten nach aktuellem Sachstand im Bereich der Brücke nicht weitergeführt werden können und die Baustelle erst einmal stillstehen muss.

Straßenbau vorziehen?

Die Baufirma ist bemüht, alle Arbeiten, die unabhängig von der Übergangskonstruktion durchzuführen sind, auszuführen. Aktuell wird geprüft, inwieweit auch der Straßenbau vorgezogen werden kann, ohne bei der voraussichtlichen Lieferung der Übergangskonstruktion die Arbeiten im Brückenbereich zu behindern.

Sollten ab dieser Woche keine Arbeiten stattfinden, bitten die zuständige Baufirma und die Gemeinde Remshalden um Verständnis. Die Beteiligten setzen weiterhin alles daran, die Baumaßnahme schnellstmöglich abzuschließen und auch die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Aktuell laufen die Bauarbeiten der Gemeindeverwaltung für die Brückensanierung über der Bahn in Grunbach Süd. Derzeit wird der östliche Teil der Brücke saniert. Hier sind die Bauarbeiten so weit fortgeschritten, dass die Brückenabdichtung und auch die Bewehrung der Brückenkappe schon fertiggestellt wurden.

Bevor nun die Baufirma die Brückenkappen betonieren kann, muss zwingend die Übergangskonstruktion der Brücke auf der südlichen Seite eingebaut werden. Bis jetzt konnten alle

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper