Remshalden

Streichhölzer aus aller Welt: Neue Sonderausstellung in Buoch

Ausstellung
Christel Fezer vom Buocher Heimatverein sammelt schon lange Streichholzschachteln aus aller Welt. © ALEXANDRA PALMIZI

„In der Anfangsphase waren sie unzuverlässig, explosionsträchtig und enthielten sehr giftige Stoffe, insbesondere weißen Phosphor“, heißt es in der Einleitung des Wikipedia-Artikels über Streichhölzer. Kein Wunder, dass die kleinen Feuerbringer manche Menschen so sehr faszinieren, dass sie ihnen ganze Museen widmen. Im schwedischen Jönköping können interessierte Besucher sich zum Beispiel ganz der Geschichte der selten näher betrachteten Alltagsgegenstände widmen.

Wer sich

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion