Remshalden

Wie die Pandemie die Arbeit bei Peter Hahn in Winterbach und Klingele in Remshalden verändert

HomeofficeKlingele
Steffen Gehring im Büro. Zurzeit arbeitet rund die Hälfte der Mitarbeiter von Klingele im Home-Office. © Gaby Schneider

Wenn sich Steffen Gehring in den Büros der Zentralverwaltung der Klingele Papierwerke in Remshalden umschaut, sieht er wieder mehr Kollegen als in den vergangenen Monaten. „Es sind aber immer noch viele Mitarbeiter im Home-Office, an den Arbeitsplätzen, bei denen es möglich ist. Rund die Hälfte unserer Büroarbeitsplätze vor Ort ist zurzeit belegt“, so der Leiter Finanz- und Rechnungswesen und Mitglied der Geschäftsleitung. Er ist überzeugt, dass die Corona-Pandemie den Arbeitsalltag

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich