Remshalden

Wieder Ärger um die Weihnachtsbäume

4ffbdec5-a9a3-476d-85d4-60c9ca28d1a3.jpg_0
Weihnachtsbaum vor dem Remshaldener Rathaus. Etwas kümmerlich, finden manche. Seit die Gemeinde keinen Baum mehr dort hinstellt, sorgt die Bürgerliche Wählervereinigung dafür. © ZVW/Gabriel Habermann

Remshalden.
Die Remshaldener und ihre Weihnachtsbäume – vor zwei Jahren waren sie Ortsgespräch, weil sie teils ziemlich lieblos mit eher halblebigen Lichterketten geschmückt waren. Seitdem hat sich einiges getan. Doch auch jetzt motzen wieder einige. Nachdem vor zwei Jahren besonders den Baum an der evangelischen Kirche in Grunbach der Spott traf, ist es nun der Baum vor dem Rathaus in Geradstetten.

„Hättet’r net en g’scheita Baum herbringa

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar