Rudersberg

CO2-Bilanz und Energiemanagement: Was Rudersberg bis 2024 für den Klimaschutz tun will

Margaretenwiese
Insektenfreundliche Naturgärten sind ein Baustein für mehr Klimaschutz. © Mathias Ellwanger

Das Thema Klimaschutz genießt einen hohen Stellenwert in Rudersberg. Seit anderthalb Jahren hat die Gemeinde mit Rudolf Scharer nicht nur einen eigenen Klimamanager. Rudersberg nimmt auch am European Energy Award teil - einem europäischen Zertifikat für die Nachhaltigkeit der kommunalen Energie- und Klimaschutzpolitik - teil und wird jetzt dem Klimabündnis sowie dem Klimaschutzpaket beitreten. Bis zum Jahr 2024 wurde zudem ein umfangreiches, energiepolitisches Arbeitsprogramm beschlossen. Im

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich