Rudersberg

Falsche Wasserwerker in Rudersberg unterwegs: Gemeinde warnt vor Betrügern

AdobeStock_22342719
Symbolbild. © Adobestock/FM2

In Rudersberg kam es in letzter Zeit offenbar zu mehreren Hausbesuchen, bei denen sich Betrüger als Mitarbeiter des Wasserwerkes ausgeben und den Wasserzähler wechseln wollen – und dabei wohl recht penetrant vorgehen.

Davon hat die Gemeinde Rudersberg erfahren. Berichte darüber finden sich aber auch im sozialen Netzwerk Facebook, wo Nutzer auch von Erlebnissen mit verdächtigen und penetranten Personen in Berglen und Ebni erzählen. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Fällen gibt, ist nicht bekannt.

Eine aus Sicht der Polizei eher ungewöhnliche Masche

Der Polizei wurden jedenfalls bislang keine Fälle gemeldet, sagt Polizeisprecher Robert Kreidler. Im Gegensatz zu falschen Polizisten oder Enkeltrick-Betrügern, mit denen es die Polizei nahezu täglich zu tun habe, sei eine Masche wie diese aber eher ungewöhnlich.

Der Gemeinde Rudersberg hingegen wurden die falschen Wasserwerk-Mitarbeiter gemeldet. Sie bittet deshalb um besondere Vorsicht. Und stellt klar: Aktuell sind keine Mitarbeiter des Wasserwerks im Gebiet von Rudersberg wegen des turnusmäßigen Wasserzählerwechsels unterwegs.

Wer in Kontakt komme mit den falschen Wasserwerkern, solle sich nicht unter Druck setzen oder einschüchtern lassen, rät die Gemeindeverwaltung. Im Zweifelsfall können sich Betroffene telefonisch bei der Gemeinde Rudersberg rückversichern.

Bei Fragen oder Hinweisen ist die Gemeinde Rudersberg unter der0 71 83/30 05 33 oder unter01 72/7 29 10 14 erreichbar.