Rudersberg

Hubschrauber sind weiter unterwegs

Kopie von Waldkalkung
Im Einsatz. © Gabriel Habermann

Wie viele aufmerksame Beobachter seit der zweiten Augustwoche feststellen konnten, sind in der Region verstärkt Hubschrauber unterwegs, um den Wald zu kalken. Mitte dieser Woche waren die Hubschrauber unter anderem in Urbach zugange, wofür kurzzeitig auch der Walderlebnispfad gesperrt war. Am Freitag wurde über Rudersberg gekalkt.

Die Bodenschutzkalkung ist notwendig, weil die Ausbringung von Kalk die Versauerung der Waldböden abmildert und die natürliche Regeneration der Böden unterstützt. Laut einer Pressemitteilung des Landratsamts versickern rund 70 Prozent des Trinkwassers in den lokalen Wäldern. Klimastabile Wälder sind natürliche Wasserfilter und damit unerlässlich für sauberes Grundwasser. Deshalb ist es wichtig, die Qualität und den Nährstoffreichtum der Waldböden zu erhalten und zu verbessern.