Rudersberg

Im Rudersberger „Stern“ übernimmt der Sohn die Regie am Herd

Stern Schlechtbach
20 Jahre lang hat der Koch Helmut Schiffner (rechts) die Gastronomie in Rudersberg geprägt. Sohn Bernd, auch er hat Koch gelernt, wird die Nachfolge antreten. © Gabriel Habermann

50 Jahre lang hat Helmut Schiffner gearbeitet, die Lehrlingszeit im Haghof beim damaligen Küchenchef Hermann Bulling mitgerechnet. Jetzt geht er, knapp 70-jährig, in den Ruhestand. Was wird jetzt aus den weit über Rudersberg hinaus bekannten Maultaschen, aus der peperonischarfen Kuttelsuppe und aus den Brezelknödeln? Und wer macht künftig das Igel-Eis?

Rudersberg hat keinen Michelinstern, aber eine Gaststätte mit Namen „Stern“. An einem denkwürdigen Datum hat sich Helmut Schiffner

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich