Rudersberg

Kunst muss weitergehen: Festival als Trotzreaktion auf Corona

Zumhof
Thilo Mössle, 1. Vorsitzender des Vereins Kunstraum Zumhof, vor Werken der am 25. September eröffnenden Kunstausstellung. © Gaby Schneider

Aus dem 6. Sommerfestival, das seit Jahren vorbereitet wurde und dann abgesagt werden musste, ist nun ein Herbstfestival geworden. Verschoben hat sich auch der Akzent von Männern auf Frauen. Denn überwiegend weiblich geprägt wird es werden, das diesjährige Festival für Kunst und Musik des Kunstraums Zumhof.

„Wir wollten mal eine reine Frauenausstellung machen“, erklärt Thilo Mössle und freut sich über die Vielzahl der unterschiedlichen weiblichen Positionen, die bis zum 10. Oktober

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar