Rudersberg

Nur 13 von 600 Mitgliedern bei der Hauptversammlung: Schwächelt das Vereinsleben oder ist Corona schuld an allem?

tennis-63733_1920
Tennis kann beim TSV Schlechtbach erst seit Juni wieder gespielt werden. © Pixabay

Es kann einem gewiss schon etwas gespenstisch vorkommen, wenn von knapp 600 Mitgliedern eines Sportvereins gerade mal 13 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung erscheinen. So geschehen beim TSV Schlechtbach. Wie steht der Verein im Jahr nach seinem 100-jährigen Jubiläum da? Lässt sich das mickrige Teilnehmerfeld (nur) auf Corona zurückführen?

Der Rudersberger CDU-Gemeinderat Rolf Kappler ist in Sorge um den Zustand des TSV Schlechtbach: Nach Abzug des Vorstandsteams und der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion