Rudersberg

Rudersberg hat wegen Corona mehr als zwei Millionen Euro weniger in der Kasse

Rathaus Rudersberg
Die Rudersberger Gemeindeverwaltung muss wegen der Folgen der Corona-Pandemie in den kommenden Jahren sparen. © Gabriel Habermann

Die Folgen der Corona-Pandemie sind auch im Rudersberger Haushalt beachtlich. Große Teile der Einnahmen, mit denen die Gemeinde gerechnet hat, fallen deshalb weg. Bürgermeister Raimon Ahrens sprach bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Rudersberg dennoch von einem „kleinen Licht am Ende des Tunnels“ –– zumindest für dieses Jahr.

Kämmerer Thomas Krapf hatte für das Gremium an dem Abend seinen Finanzzwischenbericht vorbereitet. Unter normalen Umständen wäre das kein sonderlich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar