Rudersberg

Rudersberger Jäger erhalten eine zentrale Wildkammer

Jäger Wald
Symbolbild. © Pixabay License

Wo heute in Schlechtbach auf dem Gelände der stillgelegten Kläranlage noch ein Schneckenhaus steht, sollen Jäger künftig fachgerecht erlegtes Wild zerlegen, lagern und weiterverarbeiten können. Das hat der Rudersberger Gemeinderat jetzt einstimmig beschlossen.

Den Vorschlag für dieses Projekt machte Melanie Müller, Leitern des Hegerings Welzheim-Wieslauftal. Die hauptberufliche Kämmerin von Winterbach berichtete dem Gremium, dass ein zentraler Schlachtraum schon lange ein Wunsch der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich