Rudersberg

Von Polen nach Rudersberg geradelt, um die eigenen Kräfte zu überprüfen

RadlerCzyrny
Der Radler Andrzej Czyrny (links vorne) ist in einer Tour zu seinem früheren Freund und Klassenkameraden Peter Mestlik (rechts vorne) über 800 Kilometer geradelt und wurde feierlich vor dem Rathaus empfangen. © Ralph Steinemann Pressefoto

Als Andrzej Czyrny in Rudersberg ankommt, ist es schon dunkel. Vier Tage ist es her, dass er in seiner polnischen Heimat Olesno, eine Kleinstadt, die etwa 10 000 Einwohner zählt, gestartet ist. Die über 800 Kilometer zwischen Olesno und Rudersberg hat er in dieser Zeit nicht etwa mit dem Zug oder mit dem Auto zurückgelegt, sondern auf seinem Fahrrad. „Es war ziemlich anstrengend, jeden Tag 200 Kilometer zurückzulegen“, sagt Andrzej Czyrny nach seiner Ankunft. „Ich wusste auch nicht, ob ich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar