Rudersberg

Wiesel fährt am Wochenende nicht

rudersberg603_0
Die Wieslauftalbahn, auch Wiesel genannt. © Leonie Kuhn

Rudersberg.
Entlang der Wieslauftalbahn werden Mitte Januar die jährlichen Vegetationsrückschnittarbeiten vorgenommen, die zur Erhaltung einer sicheren Betriebsabwicklung notwendig sind. Die Arbeiten werden am Samstag, 19. und Sonntag, 20. Januar entlang der gesamten Strecke durchgeführt. Deshalb ist die Strecke an diesem Wochenende komplett für den Schienenverkehr gesperrt.

Schienenersatzverkehr am Samstag

Am Samstag, 19. Januar wird für die gesamte Strecke ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Busse verkehren in Schorndorf am Bahnhof ab der Haltestelle Grabenstraße. Auf Höhe des Bahnhaltepunktes Hammerschlag wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. In Haubersbronn werden die Haltestellen „Rathaus“ und „Miedelsbacher Straße“ bedient.

In Miedelsbach wird die Haltestelle „Miedelsbach-Steinenberg“ in beide Fahrtrichtungen bedient. In Michelau und Schlechtbach fährt der SEV jeweils die Haltestelle „Ortsmitte“ an. In Rudersberg hält der Bus an den Haltestellen „Bahnhof“ und „Nord“ sowie in Oberndorf an der Haltestelle „Brunnenstraße“.

Der Fahrplan und weitere Informationen sind unter www.weg-bahn.de und unter www.vvs.de erhältlich.