Schorndorf

Alte Wagner-Werkstatt in der Höllgasse wird zum kunsthandwerklichen Atelier

Atelier 3 S
Frieder Schock (links) und Wolf-Ulrich Siebert haben sich mit der Einrichtung eines kunsthandwerklichen Ateliers in der alten Henninger-Werkstatt in der Höllgasse einen Traum erfüllt. © Gabriel Habermann

Es war immer der Traum des früheren und mittlerweile verstorbenen SPD-Stadtrats Frieder Stöckle, dass in der seit Ende der 1980er Jahre verwaisten Werkstatt des Wagners Wilhelm Henninger eine Museums-Außenstelle eingerichtet wird. Ein Museum soll das, was Wolf-Ulrich Siebert und Frieder Schock jetzt aus der ehemaligen Werkstatt gemacht haben, gerade nicht sein, aber vielleicht hätte Stöckle ja auch seine Freude an dem kunsthandwerklichen Atelier, das sich die beiden langjährigen Freunde in

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar