Schorndorf

Amtsgericht Schorndorf verurteilt Mann zu sieben Monaten Haft wegen Drogenhandels

amtsgericht
Die Verhandlung im Amtsgericht dauerte beinahe drei Stunden. © Gaby Schneider

Weil die Polizei bei ihm eine große Menge Marihuana gefunden hat und er am Telefon Kokain für 2500 Euro kaufen wollte, musste sich ein 33-Jähriger vor dem Amtsgericht Schorndorf verantworten. Für beide Vergehen wurde der tunesische Staatsbürger, der in Welzheim lebt, zu einer Freiheitsstrafe von sieben Monaten verurteilt.

Es handelte sich bei der Verhandlung, der die Amtsgerichtsdirektorin Doris Greiner vorsaß, um zwei Vorfälle aus dem Herbst des vergangenen Jahres. Die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich